Weltfrauentag 2020

Weltfrauentag 2020

Diesen Weltfrauentag nehme ich zum Anlass, um erneut jene Frauen, die hier auf dieser Erde leben und so von ihr leben und einen Teil von ihr sind, darauf aufmerksam zu machen, dass sie in die falsche Richtung laufen.. Mich erschüttert es immer wieder, wie verblendet die Masse der Frauen ist. Die Dressur/Manipulation bezüglich der angeblichen Emanzipation ist bestens gelungen, die Elite dieser Welt kann dieses Projekt als erfolgreich abhaken. Diese Frauen unterstützen ja sogar, dass schon ihre eigens geborenen Kinder heute in Frage stellen, in welchem Geschlecht sie geboren wurden und so die gesamte Natur in der und von der sie leben in Frage stellen.

Es gibt Regeln und Naturgesetze die über den menschlichen Gesetzen stehen und an die man sich halten muss, um Chaos und Leid zu vermeiden. Immer wieder versuche ich Feministinnen zu erklären, dass wir diesen Naturgesetzen unterstehen und wir uns nicht einfach aussuchen können wie wir es denn gerne hätten. Seltsamerweise werden die menschlichen Gesetze kaum hinterfragt, aber die Naturgesetze. Das ist aber gerade so, als würde man das Leben selbst hinterfragen. Oft werde ich deshalb angegriffen, weil ich meinen Mitmenschen versuche die Natur nahe zu bringen. Ich habe diese Gesetze nicht geschaffen nur weiß ich mit hundertprozentiger Sicherheit, dass die Menschheit deshalb leidet, weil sie die Naturgesetze nicht einhält. Das oberste Naturgesetz ist das der beiden gegensätzlichen Pole, die eine Einheit ergeben und alles weitere sich dadurch von selbst ergibt. Wie ich schon öfter erklärte, leben wir eine Dualität, welche die beiden gegensätzlichen Pole auseinanderreisen, es wird das gespalten und getrennt was zusammengehört und sich gegenseitig ergänzt. KEIN Lebewesen auf dieser Erde macht das, außer der Mensch. Kommen da diesen Frauen nicht Zweifel, dass hier etwas nicht stimmt?

Emanzipation stammt aus dem Lateinischen emancipatio was „Entlassung des Sohnes aus der väterlichen Gewalt“ oder auch „Freilassung eines Sklaven“ bedeutet. Es bedeutet nicht, dass die Frau gleich ist wie der Mann, das hat man erst später den Menschen so beigebracht. Frauen unterscheiden sich nicht nur durch ihr Geschlecht vom Mann, sondern die Hormone sind anders zusammengesetzt, sie arbeiten zyklisch und beim Mann als Gegenpol linear. Hat man uns aus der Sklaverei entlassen? Frauen sind durch die sogenannte „Entlassung aus der Sklaverei“ erst zu Sklaven geworden. Man machte sie zu Konsumsklaven und erklärte ihnen, dass es schön sei, Sklave einer Konsumgesellschaft zu sein, dass es völlig in Ordnung sei, egoistisch zu sein und seinen Kopf durchzusetzen, völlig gleichgültig, ob andere Lebewesen und die eigenen Kinder leiden usw… Man hat Frauen mit diesem Programm aus den Familien gebracht, damit man sich jenen bemächtigen kann, die vorher unter ihrem Schutz standen. Man erzählte ihnen etwas von Gleichheit, dabei ist es nicht möglich zwei unterschiedliche Arten gleich zu machen. Man kann aus einem schwarzen Menschen auch keinen weißen Menschen machen und aus einem Menschenaffen keinen Menschen, auch nicht aus den Bonobos die uns zu 99% am ähnlichsten sind. Diese, unseren nächsten Verwandten haben sich nicht aus der Einheit gelöst, deshalb töten sie keinen, sie beuten auch die Erde nicht aus usw. Der Mensch als Mann und Frau ist nicht getrennt sondern eins. Es kann nur dort Energie fließen, wo zwei Gegensätze sich anziehen. Ein Magnet stößt sich ab, wenn zwei gleiche Pole aneinander gehalten werden. Das ist eben ein Naturgesetz, auch wenn das die meisten Menschen nicht unter einen Hut bringen, weil sie eben die ganzheitlichen Naturgesetze nicht begreifen, da sie völlig blind sind. Es ist auch schwer einem Blinden die Farbe des Grases zu beschreiben.

Der Weltfrauentag, ist eine Erfindung der Elite (siehe Nicholas Rockefeller) , um Frauen auf ihre Seite zu bringen. Sie wollen auf jeden Fall verhindern, dass die Masse der Frauen aufwacht und begreift, dass man sie in einem ganz perfiden Plan einsetzt. Was würde geschehen, wenn die Frauen plötzlich aufwachten und bemerkten, was hier los ist und sie wieder ihre Kinder und Alten unter ihren Schutz stellen würden, sie keine Konsumsklaven mehr wären und sie sich von dem dicken männlichen Ego befreien würden? Wenn die Hälfte der Menschheit sich nicht mehr diktieren lässt, sondern selbstbestimmt leben könnte? Der Ursprung von männlich und weiblich zeichnet sich wie alle gegensätzlichen Pole durch gegensätzliche Inhalte aus. Diese dienen dazu, um Ausgleich zu schaffen und das Gleichgewicht zu halten. Sobald die Waagschale auf der einen Seite zu schwer wird, weil sich ein Lebewesen nicht an die Naturgesetze hält und meint es wäre in einem Supermarkt geboren, wo es sich aussuchen kann, was es denn gerne wäre, entsteht Ungleichgewicht und Chaos.

Wie unbeschreiblich krank muss eine Gesellschaft sein, wenn Kinder ihr Geschlecht hinterfragen, man Homosexualität als gesund betrachtet, wenn man Kinder die Urbedürfnisse vorenthält, wenn man Alte in „Entsorgungsanstalten“ abschiebt und sie dann sterben lässt, wenn man sie genügend ausgebeutet und an ihnen die verschiedensten Versuche ausprobiert hat usw.. Die Süchte steigen weltweit rasant an, da der Mensch nach der Einheit sucht, die er nicht kennt, da zu wenige da sind, die ihnen erklären, dass sie in der Einheit sind, sie müssen nur begreifen, dass jeder auf seinem Platz bleibt, auf dem er geboren wurde. Eine Frau ist als Frau geboren und ein Mann als Mann und wenn beide ihre Aufgaben erfüllen, ist alles im Gleichgewicht.

Mich macht es unsagbar traurig, dass die Masse der Frauen nicht bemerken, was man mit ihnen gemacht hat, was man mit unseren Kindern und Alten macht. Ich sehe die Menschheit in den Abgrund fahren und das ist wahrscheinlich auch gut so, denn unter diesen Umständen ist das Leben nicht lebenswert. Wenn Energien nicht mehr fließen, erstarrt das Leben und der Mensch wird zu einem Roboter, den die Elite lenkt. Wir sind auf dem besten Weg in diese Richtung. Wenn man Krankes als gesund deklariert und Gesundes als Krank, dann ist es zu spät mit der Menschheit – genau das ist der heutige Stand.

©Jutta Velten

Jutta

Related Posts

Sehnsucht nach Nähe – gerade jetzt?

Sehnsucht nach Nähe – gerade jetzt?

Terror?

Terror?

Ich verstehe die Welt nicht mehr…

Ich verstehe die Welt nicht mehr…

Flyer für den Widerstand

Flyer für den Widerstand