• Allgemein

    Unsere Schatten und die der Anderen

    Die Schatten* anderer Kulturen zu heilen, ist nicht unsere Aufgabe. Jede Kultur muss ihre Schatten selbst heilen, das kann niemals durch fremde Kulturen geschehen. Es ist die Aufgabe jeder einzelnen Kultur, sich ihrer Schatten bewusst zu werden und diese zu transformieren. Wie kommen wir eigentlich dazu uns in andere Kulturen, die wir nicht annährend verstehen, einzumischen? Was fällt uns eigentlich ein, andere belehren zu wollen, obwohl wir in unserer Kultur genügend Dinge haben, die in den „Schatten gefallen“ sind, die wir uns bewusst machen müssten und die dringend transformiert werden sollten? Wir glauben andere Kulturen retten zu müssen und schaffen es nicht mal unsere eigene zu retten! Wir sind permanent…

  • Allgemein

    Symbiose, Co-Abhängigkeit und andere Verstrickungen

    Durch meine derzeitige Situation, wird mir gerade sehr stark bewusst, welchen familiären Verstrickungen ich damals, als ich mich entschloß in den Norden zu ziehen, weit weg von meiner Familie, „entflohen“ bin. Im Moment bin ich gezwungen, bei meiner Familie zu verharren, bis ich endlich wieder meine eigenen vier Wände (vorraussichtlich Mitte Mai) beziehen kann und sehe die krankhaften Strukturen in meiner Familie mit vollem Bewusstsein, was mich gerade erkennen lässt, warum ich mich von dieser Familie distanzieren muss. Diese, meine Verwandten sind so co-abhängig und miteinander verstrickt, dass sie wütend und verletzend anderen gegenüber werden, weil sie ihren seelischen Hilferuf nicht wahrnehmen, dieser sich aber in körperlichen Krankheiten manifestiert und…

  • Allgemein

    Emotionaler Missbrauch

    Emotionaler Missbrauch ist durch verbale Gewalt, Manipulation, ständige Kontrolle und konstanter Kritik gekennzeichnet. Der Täter fühlt sich stärker als das Opfer und lässt seine Macht spüren. Emotionaler Missbrauch ist meist noch viel traumatischer als es der körperliche Missbrauch ist und er ist schwer zu heilen, da es fast in jeder Familie Menschen gibt, die andere Familienmitglieder emotional missbrauchen und leider wird das von Generation zu Generation weiter fortgesetzt, da er nicht in das Bewusstsein von Unrecht gelangt. Ja, man behauptet sogar, dass es noch keinem Kind geschadet hätte, wenn man es manipuliert, kontrolliert, es konstant kritisiert und so fort, so wie man auch behauptet einem Kind würden Ohrfeigen und schreien…

  • Allgemein

    Partnersuche über das Internet

    Singelbörsen im Internet boomen. Heute trifft man eher nicht mehr seinen Partner in der Welt, sondern über das Internet. Im Grunde mag die Idee nicht schlecht sein, besonders für jene, die nicht so die Kneipen-und Partygänger sind. Auch ich habe fast jeden Mann über das Internet kennengelernt. Dabei habe ich einiges gelernt, was ich hier gerne mit euch teilen möchte. Auffällig ist, dass man sich hier anbietet, wie auf einem Markt Waren angeboten werden. Man sucht das schönste Foto aus und veröffentlicht es. Man soll Angaben über die körperliche Statur machen, über das Alter, über die Bildung etc. und man wird nach den Wünschen gefragt, wie man sich denn einen…

  • Allgemein

    Überfüllte Frauenhäuser

    Die Frauenhäuser in Deutschland sind überfüllt! Ich selbst war vor kurzem in einem Frauenhaus und habe die Not der Frauen und deren Kinder mit eigenen Augen gesehen. Es hat sich nichts verändert, Männer sind noch genauso respektlos Frauen gegenüber wie vor 500, 600, 700, 800,…. Jahren. Das Ganze nahm seinen Anfang ab dem Zeitpunkt, als der Mann sich aus der Ganzheit mit der Frau verabschiedete (dazu folgt mehr in meinem Buch) . Durch die monotheistischen Religionen wurde es nochmal schlimmer obwohl auch Religionen wie der Hinduismus Frauen regelrecht opfert, wobei es vor allem um die Interpretationen der Religionen geht und nicht um die Religionen selbst. Der Mensch und hier in…

  • Allgemein

    Das rote Zelt

    Das rote Zelt war in vielen alten Kulturen und heute noch bei manchen Naturvölkern (wobei es hier eher als „Mondhütte“ bezeichnet wird) ein Ort an dem sich Frauen ab der ersten Monatsblutung trafen. Ein Ort an dem keinem Mann Zutritt gewährt wurde. Ein Ort an dem die Erde als unsere Mutter geehrt wurde, während der Mann den Glauben an einen Gott hatte. Das rote Zelt betrat man, wenn man die erste Monatsblutung bekam und wurde damit in den Kreis der Frauen aufgenommen und dies wurde gebührend gefeiert. Hier lehrten die weisen Frauen und Mütter die jungen Mädchen, alles was sie über die Weiblichkeit und über die sexuelle Vereinigung mit dem…

  • Allgemein

    Gewissen

    Das Gewissen ist eine ethische Instanz der Intuition, um von Recht und Unrecht unterscheiden zu können und wird durch Gefühle ausgedrückt. Das Gewissen ist subjektiv und abhängig von dem eigenen Moralempfinden. Keiner kann mir deshalb sagen, was ich als Recht und Unrecht empfinden soll. Natürlich gibt es gesellschaftliche Moralvorstellungen, aber die sind nur ein Teil des eigenen Gewissens. Das Gewissen geht über den Verstand und den Intellekt hinaus, so dass man eine Gewissenesentscheidung auch nicht mit diesen beiden Eigenschaften hinterfragen kann. Jeder Mensch handelt individuell nach seinem Gewissen, wobei ich behaupte, dass heutzutage die meisten Menschen nicht mehr nach ihrem Gewissen handeln, sondern ausschließlich nach ihrem Ego. Da die Intuition…

  • Allgemein

    Falschheit, Scheinheiligkeit

    Vielleicht ist es nur meine Empfindung und Erfahrung, aber mir fällt auf, dass es immer mehr falsche und scheinheilige Menschen gibt und vielleicht ist das auch nur wieder mein Empfinden und meine alleinige Erfahrung, aber besonders unter Frauen scheint mir die Falschheit und Scheinheiligkeit rasant zuzunehmen. Ich frage mich dann, warum das so ist und wieder, wie bei den meisten negativen Auffälligkeiten der Frauen von heute, erkenne ich einen Zusammenhang am nicht gelebten weiblichen Prinzip. Frauen sind natürlicherweise selbstlos, die Scheinheiligkeit und die Falschheit entsteht meiner Meinung nach deshalb, weil die männliche Rolle, die sie sich angeeignet haben, indem sie nicht nachfragen, was eine Frau ausmacht und was überhaupt eine…