• Allgemein

    Initiationsriten zum bewussten Eintritt in die Weiblichkeit bzw. die Männlichkeit

    Initiationsriten wie sie einmal gedacht waren, sind fast verschwunden. Heute sind sogenannte Initiationsriten „Aufnahmeprüfungen“ beim Eintritt in bestimmte Organisationen. Initiationsriten waren einmal dazu gedacht um das Mädchen und den Jungen aus der Kindheit ins Erwachsenenleben zu entlassen. Dieses Ritual ist in der „zivilisierten“ Welt gänzlich abhanden gekommen, dabei sind diese Rituale sehr wichtig für den jungen Erwachsenen. Gerade in der heutigen Zeit, wo Kinder in der Pubertät völlig allein gelassen werden, haben Initiationsriten nochmal einen ganz besonderen Stellenwert, denn hier wird ein junger Mensch ernst genommen, man sieht ihn mit seinen Problemen. Und gerade auch in dieser Zeit kann man gut beobachten, wie Mädchen und Jungs sich völlig anders entwickeln.…

  • Allgemein

    Die fatale Auswirkung einer falschen Interpretation

    Es gibt ziemlich viele Wörter in der deutschen Sprache, die man einfach interpretiert hat und die kaum einer hinterfragt.  Man könnte nun annehmen (und das tun auch die meisten) dass es egal ist, wie man Wörter auslegt , aber das ist es ganz und gar nicht.  Die Politik und vor allem die Justiz interpretieren Wörter, wie sie es gerade brauchen. Dann gibt es Wörter, die sich falsch eingebürgert haben und die man eben so benutzt, ohne sie zu hinterfragen. Es hinterfragen so und so viel zu wenige Menschen, die Wortwahl, außer sie werden durch einen juristischen Fall darauf aufmerksam.  Gerade die deutsche Sprache ist sehr genau und die Wörter beschreiben…